Im Internet gibt es nur Mist …

11. Januar 2008 at 7:49 pm Hinterlasse einen Kommentar


Auch wenn es bei der Süddeutschen Polemik gegen Die neuen Idiotae: Web 2.0 eigentlich um Blogger und  Kommentatoren (Die Süddeutsche hat ihre Kommentarfunktionen zu den Artikeln auf Werktags zwischen 8 und 19 Uhr „eingefroren“, weil „Das Internet verkommt zu einem Debattierklub von Anonymen, Ahnungslosen und Denunzianten.“) geht, so zeigt der Text doch, was für eine Einstellung es im Print oftmals immer noch gegenüber dem Web gibt.

Aus dem Netz komme großteils nur Schwachsinn, es bestehe sehr wohl ein Qualitätsunterschied zwischen etablierten Medien wie Tageszeitungen und dem Internet und die User seien ein pöbelnder Haufen. Ist das Angst oder Unwissenheit? Oder beides? Und was kann/sollte man dagegen tun?

Advertisements

Entry filed under: Medien, News.

Jobs für Onliner Regeln oder Anarchie? Journalismus im WWW

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Unsere Besucher

  • 21,186 Visits

Feeds

Januar 2008
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

%d Bloggern gefällt das: