Puls4 will vernetzen

3. November 2007 at 9:36 am 2 Kommentare


Herr Fellner wollt ja schon seine „Zeitung“ mit der Online-Redaktion vernetzen. Angekündigte Revolutionen finden bekanntlich nicht statt.

Darum könnte man mal den Verdacht bekommen, dass auch Puls4 hier nur die „Moralkeule“ schwingt:

Online

PULS 4 ist eine integrierte Medienmarke. Für die Mediengeneration des 21. Jahrhunderts verknüpfen wir das TV-Fernsehangebot eng mit modernen, interaktiven Internetangeboten. Alle Inhalte im Fernsehen – von Talk bis Society, von Events bis zu unseren Top-Serien und Specials wirst Du online wieder finden.

P4.tv präsentiert sich seinen Usern als selbstbewusste, urbane Online-Plattform & Community. Als User kannst Du Dich mit Deinen Freunden vernetzen und Du erfährst alles Spannende über Events. Und Du kannst mitmachen! Vernetz Dich auf P4.tv mit Deinen Freunden.

Gefunden unter: http://www.puls4.com/index.php?id=6

 

Advertisements

Entry filed under: Medien. Tags: , .

Video-Journalisten/-in Die Zeit im Wordrap. Heute: Web 2.0

2 Kommentare Add your own

  • 1. Friedrich  |  14. November 2007 um 5:10 pm

    Hinweis auf ein tektonisches Ereignis zur Bundestagswahl

    Die Wichtig-Wichtig-Parteien werden für die Demokratie von Woche zu Woche gefährlicher, weil sie hierarchisch arbeiten. Nur eine Handvoll Polit-Stars – aufgebaut und gestützt durch die Hauptstrommedien – hat das Sagen. Das merkt man am Niedergang unserer Werte, an der Verbreitung der Armut und der Verschuldung und an der Konzentration der Vermögen mit einem jährlichen Zuwachs von 420 Milliarden (Milliarden!) Euro. Deswegen muss eine neue Art von Demokratie von unten wachsen. Denn Demokratie (von griechisch „demos“/Volk und „krateien“/herrschen) heißt Volksherrschaft und nicht Parteienherrschaft. Das tektonische Ereingis beginnt so:

    D E U T S C H L A N D K O M M T.
    Schon mal fröhlich fremdes Geld ausgegeben?
    Milliardensummen – jedes Jahr aufs Neue?
    Schon mal tatsächlich selber regiert?
    Schon mal Soldaten aus Afghanistan und Afrika zurückgeholt?
    Schon mal dem Parteienfilz eine Lange Nase gemacht?
    Schon mal Regierung und Opposition an einem Tag halbiert?
    Mitmachen bringt Riesen-Spaß. Alles darüber bei:
    http://www.williweise.de

    Mit freundlichen Grüßen

    Friedrich Schönbeck, Vorsitzender des Vorstands KURATORIUM NEUE DEMOKRATIE, Berlin – gemeinnützige Erwachsenenbildung

    Antwort
  • 2. Alexwebmaster  |  3. März 2009 um 1:02 pm

    Hello webmaster
    I would like to share with you a link to your site
    write me here preonrelt@mail.ru

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Unsere Besucher

  • 21,186 Visits

Feeds

November 2007
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

%d Bloggern gefällt das: